Großzügige Spendenaktion für Iserlohner Grundschulkinder  

Stellen Sie sich vor, die Grundschule hätte kein Pausenhofspielzeug, es gäbe keine Bälle, kein Gummitwist und keine Springseile, um die Bewegungsfreude der Schulkinder in den Pausen zu fördern. Soweit dürfen wir es nicht kommen lassen! Das dachten sich auch Kim und Frank Höhne, Geschäftsführer der Höhne Media Group und OFFICE & FRIENDS mit Sitz in Iserlohn. Statt weihnachtliche Werbegeschenke an Kunden zu verteilen, wollen die Unternehmer einen Beitrag für die Region leisten. Bereits im letzten Jahr wurden Iserlohner Kindergärten mit Spielzeug ausgestattet. In diesem Jahr darf sich der Förderverein der Grundschule Lichte Kammer mit 11 weiteren Iserlohner Grundschulen über einen großen Weihnachtssack voller Pausenhofspielzeug freuen. „Die Aktion wurde toll angenommen und wir haben durchweg positives Feedback bekommen und somit einen wichtigen Beitrag geleistet um die Bewegung der Iserlohner Grundschulkinder und das gemeinsame Spiel zu fördern.“, so Frau Pohlscheidt, Marketing Manager bei OFFICE & FRIENDS.  „Solche wunderbaren Spendenaktionen sind für die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Lichte Kammer sehr wichtig, da es erforderlich geworden ist die meist sehr übersichtlichen finanziellen Mittel, die der Schule zur Verfügung stehen, zu ergänzen.“, so Uta Sonja Franek von Schumann, 2. Vorstandsvorsitzende des Fördervereins GruLiKa. Wer den Verein unterstützen möchte, erhält nähere Informationen unter  www.foerderverein-grulika.de.




Nun ist es schon wieder so weit: Hurra, Hurra, der Herbst ist da :-) 

Wir wünschen allen Schülern (und natürlich auch den Lehrern) der Grundschule LICHTE KAMMER erholsame und bunte Ferien. 

Kommt gesund wieder. Wir freuen uns schon auf die Vorweihnachtszeit mit Euch ;-) 




Termine: 

Stadtteil - Osterfeuer

 

Radio Beitrag vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn:

50 Jahre Grundschule Lichte Kammer in Iserlohn mit Thomas Brenck * Sonntag, 26.März 2017, bereits um 19.04 Uhr

In der Sendung KulturZeit MK berichten wir von einer Iserlohner Grundschule, die am 1. April ihr 50-jähriges Bestehen feiert. Kinder, Eltern und Lehrer der Schule und natürlich auch Schulleiter Dietmar Werner und Vertreterin Petra Meyer werden zu Wort kommen. Am Ende steht ein kurzes Gespräch mit  Kathrin Brenner, der zuständigen Dezernentin im Iserlohner Rathaus.

Sie erfahren etwas aus dem Alltag, aber auch über besondere Projekte. Die Schule erhielt im Februar den Preis des Integrationsrates der Stadt für einen mit Elternhilfe geschaffenen Schulgarten.

Hören Sie zum Schulgarten einen  kurzen Auszug aus den Elterngesprächen:

http://www.radio-iserlohn.de/ 50-jahre-grundschule-lichte- kammer-in-iserlohn-mit-thomas- brenck-sonntag-26-maerz- bereits-um-19-04-uhr/

Sicher hören Sie auch Wünsche für die Zukunft der Schule…

 Petra Meyer (stv.Leiterin) mit Kindern im Niedrigseilgarten

Klassen 4 a/b auf dem Titelbild der Zeitung HEIDE/HOMBRUCH vom Februar 2017

 

Quelle:Text und Bilder vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e. V.


Programm zur 50. Jahr Feier steht fest.


 

50 Jahre Grundschule Lichte Kammer


10 Adventskränze für die Grundschule Lichte Kammer

Am Freitag, den 25. November wurde auch in der Grundschule Lichte Kammer in der Iserlohner Heide die Weihnachtszeit eingeläutet. Damit den Kindern in der nun folgenden, besinnlichen Zeit täglich das Warten auf das Christkind verkürzt werden kann, hat die Firma Garten- und Landschaftsbau Vriesen der Schule für die Klassenräume insgesamt 10 Adventskränze gespendet, die Jessica Vriesen-Kuhn dem Förderverein 'GruLiKa' der Grundschule dazu übergeben hat. "Als Familie Kuhn auf uns zukam und uns die Adventskränze für die Schule spenden wollte, waren wir einfach nur begeistert", so Janina Feser, Vorsitzende des Fördervereins. "Wir alle haben als Kinder doch die Adventszeit geliebt und geben unseren Kindern diese Tradition weiter. So ist es einfach großartig, dass sie nun die Möglichkeit haben, im Klassenzimmer gemeinsam mit ihrer Lehrerin eine Kerze anzuzünden und sich so auch trotz des Schulalltags auf die Weihnachtszeit einstimmen können." Auch Schulleiter Dietmar Werner und Petra Meyer (stellvertretende Schulleiterin) können sich dem Dank des Fördervereins nur anschließen und freuen sich auf eine schöne Vorweihnachtszeit mit den Schulkindern.



Die Papas freuen sich schon wieder auf's "Angrillen" im Frühjahr, doch am 28. Oktober startete zunächst einmal unser vorweihnachtliches Waffelbacken - eine Tradition, die wir seit langem an unserer Schule pflegen und nicht mehr missen möchten.

Wir haben diese Aktion vor vielen Jahren ins Leben gerufen und können durch die tatkräftige Unterstützung der Elternschaft unsere Schulkinder von heute an bis zu den Weihnachtsferien jeden Freitag mit Waffeln verwöhnen.

Die Zutaten werden vom Förderverein GruLiKa und durch die liebe Spende einer Lehrerin unserer Schule, die die gesamten Eier für unsere Waffeln zur Verfügung stellt, gespendet.

Ein großes Dankeschön an dieser Stelle auch an unsere fleißigen Helfer, die unserer traditionelles Waffelbacken immer für alle Kinder zu einem kulinarischen Höhepunkt werden lassen.

Wer braucht die Kochprofis? Wir sind die Waffelprofis ;o



24. September 2016:

Tag der offenen Tür in der

Grundschule Lichte Kammer

mit anschließendem Trödelmarkt


 

Pressetext

TAG DER OFFENEN TÜR & KINDER-TRÖDELMARKT DER GRUNDSCHULE LICHTE KAMMER
Iserlohn (Ortsteil Heide/Hombruch)  

Alle Kinder, Eltern und Interessierte sind herzlich eingeladen am 24. September 2016 von 10 bis 13 Uhr in der Grundschule Lichte Kammer vorbeizuschauen. Schüler, Lehrer und Erzieher stellen das Bildungsangebot und die Räumlichkeiten der Grundschule und der OGS vor.
Kreativangebote, Sport- und Spielestationen, musikalische Angebote sowie der Schulgarten und ein Besuch in der Schulbücherei bieten Eltern und Kindern die Möglichkeit, die neue Schule mit eigenen Augen kennenzulernen.
Grundschule Lichte Kammer
Lichte Kammer 22
58636 Iserlohn
Sekretariat: Frau Köhnert (02371 93960)
Im Anschluss an den Tag der offenen Tür lädt der Förderverein der Grundschule Lichte Kammer zu einem großen Kinder-Trödelmarkt in die Räumlichkeiten der OGS ein. Ab 13 Uhr kann für drei Stunden an vielen Verkaufsständen rund ums Kind gestöbert werden. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.
Förderverein GruLiKa
Kontakt: hallo@foerderverein-grulika.de

10. September 2016

 

24. Juli 2016:

 Unser Zirkusvorstellungen starten am

 24.06.2016 und 25.06.2016

Grundschule Lichte Kammer macht Zirkus   

                                                                    









 Foto: RuhrpottEvents

Iserlohn. Im Juni gastiert der Mitmach-Zirkus RuhrpottEvents für eine Woche auf dem Schulgelände im Ortsteil Heide/Hombruch. Die Kinder freuen sich schon jetzt auf ihren Auftritt. Der Förderverein sucht Sponsoren.

In diesem Jahr feiert die Grundschule Lichte Kammer ihr 50-jähriges Bestehen. Eine lange und bewegte Zeit, in der schon viele Projekte realisiert werden konnten.

Eine Eventreihe aus der jüngeren Geschichte der Schule ist in besonders positiver Erinnerung der Schüler, Eltern und Verwandten geblieben: Die Zirkus-Projektwoche, die zuletzt vor vier Jahren veranstaltet wurde. In diesem Jahr wird der familiengeführte Manegenbetrieb RuhrpottEvents zum ersten Mal seine Zelte auf dem Gelände der Grundschule Lichte Kammer aufschlagen.

"Wir freuen uns, dass wir gerade in unserem Jubiläumsjahr den Zirkus wieder bei uns begrüßen dürfen", heißt es vonseiten des Fördervereins der Schule. "Das vergangene Gastspiel vor vier Jahren, als sämtliche Schüler zu Artisten, Fakiren und Clowns wurden, ist allen Lehrern, Eltern und Kindern in schöner Erinnerung geblieben."

Während der Projektwoche vom 20. bis 25. Juni beginnt die neue Zirkuszeit. Die Kinder aller Klassen werden zusammen mit dem Zirkuspersonal und Lehrern Kunststücke und Auftritte einstudieren und diese später in mehreren Vorstellungen ihrem Publikum präsentieren. "Alle Kinder sind schon sehr gespannt, wer letztlich zu einem Fakir, Seilartisten oder Leiterakrobaten wird", sagt Janina Feser, Vorstandsvorsitzende des Fördervereins der Grundschule Lichte Kammer.

Bei den Projekten des Mitmach-Zirkus RuhrpottEvents, der diese Art von Veranstaltungen schon seit mehreren Jahren durchführt, steht allerdings nicht nur der Spaß im Vordergrund. Es gehe letztendlich auch darum, die Selbstständigkeit und Kooperationsbereitschaft der Kinder zu fördern sowie den jungen Artisten die Möglichkeit zu geben, ihren eigenen Körper und ihre Persönlichkeit besser kennenzulernen und weiterzuentwickeln.

"Ziel ist es, dass die Kinder durch ihre geleisteten Beiträge selbstbewusster und eigenständiger werden und sie erworbenes Vertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit später auch im Schulalltag einsetzen können", lautet es in der Mitteilung des Fördervereins.

Bis der Zirkus im Juni seine Zelte im Iserlohner Ortsteil Heide/Hombruch aufschlagen wird, gibt es für die Verantwortlichen allerdings noch viele Vorbereitungen zu treffen. Bevor ab Anfang Juni der Kartenvorverkauf startet, wollen die Mitglieder des Fördervereins unter anderem noch Sponsoren auftreiben, die das Projekt tatkräftig unterstützen können.