Großzügige Spendenaktion für Iserlohner Grundschulkinder  

Stellen Sie sich vor, die Grundschule hätte kein Pausenhofspielzeug, es gäbe keine Bälle, kein Gummitwist und keine Springseile, um die Bewegungsfreude der Schulkinder in den Pausen zu fördern. Soweit dürfen wir es nicht kommen lassen! Das dachten sich auch Kim und Frank Höhne, Geschäftsführer der Höhne Media Group und OFFICE & FRIENDS mit Sitz in Iserlohn. Statt weihnachtliche Werbegeschenke an Kunden zu verteilen, wollen die Unternehmer einen Beitrag für die Region leisten. Bereits im letzten Jahr wurden Iserlohner Kindergärten mit Spielzeug ausgestattet. In diesem Jahr darf sich der Förderverein der Grundschule Lichte Kammer mit 11 weiteren Iserlohner Grundschulen über einen großen Weihnachtssack voller Pausenhofspielzeug freuen. „Die Aktion wurde toll angenommen und wir haben durchweg positives Feedback bekommen und somit einen wichtigen Beitrag geleistet um die Bewegung der Iserlohner Grundschulkinder und das gemeinsame Spiel zu fördern.“, so Frau Pohlscheidt, Marketing Manager bei OFFICE & FRIENDS.  „Solche wunderbaren Spendenaktionen sind für die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Lichte Kammer sehr wichtig, da es erforderlich geworden ist die meist sehr übersichtlichen finanziellen Mittel, die der Schule zur Verfügung stehen, zu ergänzen.“, so Uta Sonja Franek von Schumann, 2. Vorstandsvorsitzende des Fördervereins GruLiKa. Wer den Verein unterstützen möchte, erhält nähere Informationen unter  www.foerderverein-grulika.de.

Shoppen und gleichzeitig etwas Gutes tun!

Online einkaufen und kostenlos Spenden für den Förderverein GruLiKa sammeln -
Charity-Shoppen macht' möglich!

Liebe Eltern, liebe LehrerInnen, liebe Freunde und Förderer,
mithilfe von Schulengel.de haben wir die Möglichkeit, ganz einfach und ohne zusätzliche Kosten, Gelder für unseren Förderverein zu sammeln – das wir gut für die Förderung unserer Kinder gebrauchen können.

Viele Dinge des täglichen Lebens werden heutzutage über das Internet bestellt. Das Portal Schulengel.de ist ein Spendennetzwerk, dem sich viele Online-Shops angeschlossen haben (Amazon, Ebay, JAKO-O, Otto, Expedia u.v.a.). Diese Shops zahlen eine Prämie an uns, wenn Sie beim nächsten Einkauf in Ihrem Lieblingsshop vorher über Schulengel.de gehen.

- Die Nutzung von Schulengel.de ist kostenfrei.
- Der Einkauf kostet keinen Cent mehr.
- Sie müssen sich nicht registrieren.

Schulengel.de wurde von uns getestet und für gut befunden! Wir freuen uns sehr, wenn Sie bei Ihren Einkäufen im Internet den Weg über Schulengel.de gehen und damit kostenlos für Ihre Kinder Spenden sammeln.

Herzlichen Dank im Voraus,
Ihr GruLiKa-Team








Ein Beitrag von RTL West:

 

VOM SCHÜLER ZUM SCHLAGERSÄNGER 

 

Der Schlagersänger Sandy Wagner war am Wochenende beim 50-jährigen Jubiläum seiner ehemaligen Grundschule Lichte Kammer in Iserlohn. Die Schüler sind stolz auf ihren berühmten Schulabgänger und können vor allem EIN Lied auswändig. Beim Auftritt stürmten sie die Bühne und sagen mit.

Quelle: RTL West Beitrag vom 03.04.2017


Foto´s von der großartigen 50 - Jahrfeier vom 01.04.2017


Große Jubiläumsveranstaltung am 01.April 2017

 

Winterwanderung 2017






Unser 2. Trödelmarkt 



Zirkusprojektwoche 20.06. - 25.06.2016 

Unter dem Motto „Manege frei - für die Grundschule Lichte Kammer“ konnte in der Projektwoche vom 20. – 25. Juni 2016 eines der wohl tollsten Projekte zum 50-jährigen Jubiläum realisieren: Das Zirkus-Projekt. Eine Woche stand die Schule im Dienst des Mitmach-Zirkus "RuhrpottEvents", der zum ersten Mal seine Zelte an der Schule aufgeschlagen hatte. Die Schulkinder wurden im Rahmen des Projektes zu Artisten, Fakiren, Jongleuren oder Akrobaten und konnten eine Woche lang mit gezieltem Training in der Manege aktiv am Zirkusleben teilhaben

Unter Anweisung des Zirkuspersonals und Mithilfe von Eltern und Lehrern erlernten die Kinder in unterschiedlichen Gruppen alles rund um ihr Lieblingsthema im Zirkus.

Alle – sowohl Akteure als auch Publikum - waren begeistert. Diese Woche voller Spaß, Aufregung und toller Momente für Kinder, Lehrer und besonders die Eltern und Familien der kleinen Künstler, wird allen in positiver Erinnerung bleiben. 

Ein tolles Projekt und gleichzeitig der Startschuss zum 50-jährigen Jubiläum, dem noch weitere Events folgen.


Schul- und Bewegungsgarten eröffnet

07.06.2016

                                                                                                                                                        Foto: Hartmut Becker

Iserlohn.   Eine Spende über 50 000 US-Dollar der Firma Alcoa bringt den Kindern der Grundschule Lichte Kammer ein neues Areal aufs Schulgelände.
„Wann dürfen wir endlich rein?“ Die Jungen und Mädchen der Grundschule Lichte Kammer hatten die stellvertretende Schulleiterin Petra Meyer bestimmt schon eine gefühlte Viertelstunde mit dieser Frage gelöchert. „Erst wenn der Bewegungsgarten offiziell eröffnet worden ist“, so lautete immer wieder die Antwort der Pädagogin. Sie konnte am Freitagnachmittag gut die Ungeduld ihrer Schüler nachvollziehen. Hand aufs Herz: Für Kinder ist es schon eine harte Geduldsprobe, wenn sie vor viel Spiel und Spaß erst ein „offizielles“ Rahmenprogramm über sich ergehen lassen müssen.
Glücklicherweise haben sich die Erwachsenen bei der Einweihung des neuen Bewegungsgartens recht kurz in ihren Ansprachen gefasst. Dank einer großzügigen Spende in Höhe von 50 000 Dollar (etwa 46 000 Euro) der Alcoa-Foundation konnte das Projekt „Schul- und Bewegungsgarten“ realisiert werden. Petra Meyer zeichnete noch einmal den Weg vom Antrag bei der Foundation bis zur Einweihung nach.


Dankeschön an Sponsoren und ehrenamtliche Helfer
„Unser großer Dank geht an das Kollegium, die Eltern und die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die uns in so vielfältiger Weise unterstützt haben. Es beginnt bei denen, die den Antrag für die Spende ins Englische übersetzt haben. Oder an die Eltern und das Kollegium, die an vier Samstagen den Schulgarten gestaltet haben.“ Besonders erwähnte Petra Meyer die zahlreichen Sponsoren, angefangen beim Garten- und Landschaftsgärtner Jens Böcker, der für die Planung des Projektes verantwortlich zeichnete, bis zu den Firmen Berkenhoff & Thiel, Hellweg, Verfuß sowie der Stadt Iserlohn, um nur einige zu nennen. Auch der stellvertretende Bürgermeister Thorsten Schick war voll des Lobes: „Künftig wird es wohl an keiner Iserlohner Schule spannendere Pausen als an der Lichten Kammer geben.“

Dann war endlich der große Moment gekommen. Petra Wileczelek von Alcoa in Stenglingsen, die die heimischen Projekte der Foundation betreut, durchtrennte mit der Schere das regenbogenfarbige Band und löste damit einen wahren „Massenansturm“ der Kinder auf die neuen Klettergeräte aus.

Vorzeigeobjekt in der Iserlohner Schullandschaft
Die Einweihung der beiden Hauptattraktionen nutzte die Schule, um gleich eine riesige Party zu feiern. Die Kinder konnten mit einer Laufkarte auf dem weiträumigen Gelände zahlreiche Spiele und Aktionen absolvieren oder eine kleine Pause bei Speisen und Getränken, die unentgeltlich angeboten wurden, einlegen. Auch Schulleiter Dietmar Werner strahlte übers ganze Gesicht, dass durch die Alcoa-Spende seine Schule zu einem ganz besonderen Vorzeigeobjekt in der Iserlohner Schullandschaft geworden ist. Am Nachmittag schaute dann noch ein ganz besonderer musikalischer Gast vorbei: Sandy Wagner ließ es sich nicht nehmen, der Party mit seinem Auftritt die Krone aufzusetzen.

Hartmut Becker

Schul- und Bewegungsgarten eröffnet | IKZ-Online.de - Iserlohner Kreisanzeiger und Zeitung. - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/ikz/staedte/iserlohn/schul-und-bewegungsgarten-eroeffnet-id11892794.html#plx373646559



"Trommelzauber“ an der Grundschule Lichte Kammer April 2014

                                                                                                                                                                        Foto: Michael May

Mit einer Musical-Aufführung sämtlicher 183 Mädchen und Jungen endete am Freitag die Projektwoche an der Iserlohner Grundschule Lichte Kammer. Seit Montag stand das Thema Afrika in all seinen Facetten auf dem Stundenplan, wobei die „Trommelzauber“-Einheiten mit Prof. Thomas Soukou eindeutiger Höhepunkt waren.